wir suchen…

  • schauspielerinnen und schauspieler
  • komparsen, klein- und laiendarstellerInnen
  • sponsoren
  • engagierte leute, die gerne bei einer theaterproduktion (in der organisation, hinter der bühne, an der theke etc.) mithelfen möchten

und außerdem…

  • einen spannenden AUFFÜHRUNGSORT (sei es in einer lagerhalle, einem ehemaligen supermarkt, einem leerstehenden mietshaus, einem kino, einer kirche, einem jugendzentrum, einer scheune, einem dachboden, einem keller etc. etc.)
  • für die geplante produktion ALLEIN ZU HAUS mit professionellen schauspielern und laiendarstellern (den “experten des alltags”) suchen wir ein entweder leerstehendes mietshaus in frankfurt am main oder ein mehrfamilienhaus, dessen eigentümer und mieter offen für presserummel, publikumsverkehr und experimentelles theater sind:
    an zehn bis fünfzehn “stationen” (kellerräumen, fluren, treppenhäusern, wohnzimmern, küchen, dielen, schlaf- und kinderzimmern, abstellkammern, bädern, arbeitszimmern und dachböden) sollen kurze theaterszenen stattfinden: monologe, stumme szenen eines ehepaares, alltägliche verrichtungen, dialoge, konfliktszenen, sketche und minidramen von robert gernhardt, william shakespeare, charles bukowski, elk von lyck, julia sander, peter kapp, friedrich schiller, wilfried happel, tatiana nekrasov, aus der “titanic”, von f.k. wächter, dalinda maamar, maja nemere u.a.
    das publikum (jeweils in gruppen von fünf bis zehn personen) “wandert” von station zu station und sieht den protagonisten – sozusagen als voyeure – bei den verschiedensten situationen und alltagsverrichtungen zu. theater als “reality live-show”.
    das haus würde also nur tage- oder stundenweise benötigt werden.

.

kontakt:
sascha weipert
sascha.weipert@teAtrumVII.de
tel.: 069 – 1387 4521
mobil: 0177 – 501 97 04