Sturm und Drang (2015)

Performance-Drama in fünf Akten von Friedrich Maximilian Klinger

Premiere am 5. Juni 2015
im Innenhof der Brotfabrik Hausen und im Frankfurter Autoren Theater /

/ Aufführungen → Spielplan

Nichts ist viel und alles ist wenig. Wer lieben möchte, suche sich eine alte, vertrocknete Hexe, in die er sich unsterblich verliebe. Oder den größten Langweiler aller Zeiten, damit man sich mit ihm zu Tode langweile. Und wer seine große Jugendliebe sucht, der reise ans andere Ende der Welt, an einen Ort, an dem sie garantiert nicht weile – und er finde sie eben dort!
Mach dir Illusionenen, Narr! Ohne Phantasie ist unsere Welt nichts – aber mit ihr alles.

mit: Eric Lenke (Wild / Lady Kathrin / Lord Bushy), Janine Karthaus (Jenny-Caroline / Blasius / Kapitän), Nur Yıldırım (Louise / Betty / Lord Berkley), Luise Schlingmann (La Feu / der junge Mohr / Lord Bushy)

Licht: Ulf Donat, Sascha Weipert / Fotografie: Mike Lörler / Regie: Sascha Alexander Weipert

Mit freundlicher Unterstützung von: Adrian Scherschel (Frankfurter Autoren Theater) / Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main

+++

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>