evolution (2012)

»evolution« – Die Entwicklung vom Menschen zum Affen und der (Un)Sinn des Lebens. Ein Stück ohne Worte.

Premiere: 14. Juni 2012 / Wiederaufnahme: 24. August 2012. Vor, im, hinterm Gallus Theater Frankfurt & an geheimen Orten.

Nichts bleibt so, wie es ist. Gestern noch auf Bäumen, heute schon bei ebay. Neulich noch verliebt und nun schon wieder mit einem andern zusammen. Was letzten Monat noch schick war, ist im Juli schon im Schlussverkauf. Die Menschen werden immer schlauer, ihr Verhalten immer alberner. Und was wir morgen kaufen, brauchten wir schon gestern nicht. Unser Leben ist ein Supermarkt, das Glück liegt irgendwo zwischen Tiefkühlpizza und dem gut gefüllten Bankkonto…

Mit: Iringa Behr, Iris Schimmangk, Jennifer Hempel, Lisa Fröhlich Gabra, Mara Fröhlich Gabra, Nadine Sudler, Nora Kühnlein, Rebecca Bloch, Eric Lenke, Jörg Harald Werron, Klaus-Jürgen Trabant, Tobias Saelz, Tobias Sütterlin, Uwe Fröhlich Gabra & Wolke

Choreographie: Jessica Klauß / Musik: Ina Burger, Stephan Schmitt / Ausstattung: Sascha Weipert, Jessica Klauß & Ensemble / Künstl. Beratung: Nikolaus Nessler / Kostüme: Jessica Klauß / Licht: Daniel Gebhard, Ulf Donat / Technik: Daniel Gebhard, Johannes Schmidt / Fotografie: Mike Lörler / Video: Sascha Weipert, Jessica Klauß / Schnitt & Bildbearbeitung: Frank W. Montag / Spielleitung: Jessica Klauß, Sascha Weipert

Mit freundlicher Unterstützung von: Heike Bonzelius, Winfried Becker (Gallus Theater Frankfurt) / Stefan Mohr (Jugendladen Bornheim in der Naxoshalle) / Theater Willy Praml
Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>